Ihr Gärtner im Zürcher Oberland

Mit Ressourcen aus dem Garten die Biodiversität fördern

Naturnahe Gartengestaltung - Ein neues Erlebnis im Garten

Naturnahe Gartengestaltung umfasst den Begriff der zukunftsweisenden Gartengestaltung, um die Biodiversität zu fördern und den wechselnden, klimatischen Bedingungen besser gerecht zu werden. Durch diesen Ansatz kann zudem der Pflegeaufwand im Garten angepasst und neu definiert werden.

Eine standortgerechte Bepflanzung, sowie das Wiederverwenden von natürlich anfallenden Ressourcen wie z.B. Schnittgut, Steinen oder Regenwasser, belebt und fördert den Kreislauf der Natur im eigenen Garten. Mit zusätzlichen Einbauten wie z.B. Regenwassertanks, kann ein Garten auch bei längeren Trockenperioden bewässert werden und zugleich wird unser Trinkwasser geschont.

Ein naturnaher Garten hilft mit, die Biodiversität zu erhalten und zu fördern und erzeugt ein Garten-Erlebnis, nahe am Puls der Natur.

Impressionen